Zwei Arten, um reich zu werden


Es gibt tatsächlich zwei Arten, wie man reich werden kann. In der Bibel finden wir diese beiden Arten aufgeführt. Dabei ist zu beachten, dass es nicht ähnliche Ansätze sind, sondern zwei komplett verschiedene. Viele Christen haben ein Problem mit Reichtum oder mit Reichwerden. Auch ich war davor nicht verschont. In der Zwischenzeit sehe ich die Dinge aber klarer.

Einerseits haben Christen Probleme mit Reichtum, weil sie Aussagen der Bibel aus dem Zusammenhang reissen. Andererseits demonstriert uns die Welt, wie man reich wird. Meistens bekommen wir von einem reichen Menschen das Bild, dass er egoistisch und gierig ist. Klar kann ich mich damit auch nicht anfreunden, denn dies widerspricht dem christlichen Verhaltenskodex. Schliesslich soll man ja selbstlos und ohne Gier sein. Gerade Christen, die ein Armuts-Evangelium verkünden, geben vor, dass sie selbstlos sind. In der Tat sagen sie sich aber, dass sie nur sehr wenig Geld brauchen, um zu leben. Darum wollen sie auch nicht viel verdienen, denn es reicht ja für sie.
Wer mit seinem kärglichen Einkommen nur für sich schaut, nenne ich einen Egoisten.

Doch gerade Gott will uns reichlich Dinge geben, damit wir auch anderen geben können:

Gott aber kann machen, dass alle Gnade unter euch reichlich sei, damit ihr in allen Dingen allezeit volle Genüge habt und noch reich seid zu jedem guten Werk; wie geschrieben steht (Psalm 112,9): »Er hat ausgestreut und den Armen gegeben; seine Gerechtigkeit bleibt in Ewigkeit.«
2. Kor. 9, 8-9

In dieser Bibelstelle geht es nicht um geistliche Dinge, sondern um materielle Dinge. Darin sollen wir mehr als genug haben. Dies ist was der Ausdruck „volle Genüge“ meint.

Wie sehen nun die zwei Arten des Reichwerdens aus?

1. Durch eigene Anstrengung

Meistens sehen wir mit unseren Augen diese Art, um reich zu werden, weil die andere Art nur gerade von wenigen Christen gelebt wird. Es gibt Leute, die mit viel Aufwand zu Reichtum kommen. Andere versuchen es mit Tricks und auf Biegen und Brechen. Die Bibel nennt diesen Weg, den von Menschen, die losgelöst von Gott leben:

Siehe, das sind die Gottlosen; die sind glücklich in der Welt und werden reich.
Psalm 73, 12

2. Der Segen des Herrn

Auch der Segen des Herr macht reich. Der Segen Gottes kann nur in vollem Masse eintreten, wenn ein Mensch sein Leben Gott zur Verfügung stellt und nach dem Willen Gottes lebt. Die Bibel ist voll davon, wie der Segen Gottes in das Leben eines Menschen kommen kann und wie er sich manifestiert. Den Segen zu empfangen ist auch ein Akt der Demut. Wie oft weisen wir den Segen ab, obwohl uns Gott segnen möchte.

Der Segen des HERRN allein macht reich, und nichts tut eigene Mühe hinzu.
Sprüche 10, 22