Warum musste Jesus sterben?

in
IMG_2537.JPG

HansPeter Obrist schreibt: vor dem Kreuz Jesu haben wir nichts mehr zu bringen, nichts hinzu zu tun. Im Angesicht des Kreuzes können wir nur anerkennen, dass wir vor Gott nicht bestehen können und Jesus an unserer Stelle das Todesurteil auf sich genommen hat.

Es gibt einen unüberbrückbaren Abgrund zwischen Gott und dem Sünder. In gnädiger Herablassung hat sich Gott in Jesus Christus uns zugewandt und diesen Abgrund überbrückt. Gott zeigt(e) seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren!

Wahrlich Jesus ist um unsrer Sünden willen dahingegeben und um unsrer Rechtfertigung willen auferweckt.
Siehe Römer 4, 25

Welch Liebe! Welch wunderbare Liebe!

Warum mußte Jesus sterben?

Wer bittet, den wird gegeben.

Der Sprecher:Raimund Puy

Zieht an die Liebe.

Was für eine Bedeutung hat das Blut Christi?

Die heilige Bibel gibt eine deutliche Antwort darauf. Gottes Wort macht deutlich, dass es ohne Blutvergießen keine Vergebung der Sünden geben kann (Hebräer 9,22). Jesu Tod war mehr als ein grausamer Mord eines unschuldigen Mannes.
Jesu Tod war Gottes Mittel, um der ganzen Menschheit die Erlösung anzubieten!
Durch Seinen Tod hat Jesus die Strafe der Sünde ein für allemal bezahlt. Mit Seinem Opfer hat er die Berechtigung erworben, all denen, die es offenherzig annehmen, die Errettung zu verschaffen.

Herr Jesus sei gepriesen!