un-MÖGLICH


Jesus sagt seinen Jünger in Matthäus 19,26: „Bei Menschen ist dies unmöglich, bei Gott aber sind alle Dinge möglich.“

Das Wort „UNMÖGLICH“ begrenzt uns in unserem Denken, Handeln, Sehen, Reden und sogar in unseren Träumen.

Öfters stehen wir an dieser Grenze – wir resignieren und geben auf.Aber der Gott, der alles möglich machen kann, ist unser VATER.Er LIEBT uns und möchte uns gerne helfen.

Gebet bedeutet, über die Grenzen des Unmöglichen zu gehen und im Geist zu diesem Gott, der Geist ist, Kontakt aufzunehmen.

Gebet bedeutet, sein JA und gleichzeitig seinen Glauben zu bekommen, das Unmögliche machen zu können.

Probiere es!

Je mehr es dir gelingt, umso leichter wird es werden.

Wenn das Wort „unmöglich“ in dir hochkommt, soll dein Geist aufwachen und anfangen zu kämpfen. Gott wird von dir viele Dinge verlangen, die menschlich gesehen unmöglich sind. Er erwartet von seinen Kindern, dass sie über diese Grenze gehen und sie werden seine starke Hand kennenlernen, die gerne hilft.

Bist du bereit?