Jesus sagt uns in der Bibel

in
IMG_1267.JPG

Epgosson

Das höchstes Gebot
Das höchste Gebot
von epgosson

Jesus sagt uns in der Bibel, dass das wichtigste Gebot, das Gebot Nr. 1 heißt: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen, mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft.“ (Lk 14,27) Und er hat Recht. Aber wie geht das?
Kann ein Mensch, der Gott nicht kennt, ihn lieben? Das ist total gesetzlich, und das ist keine echte Liebe.

Du kannst Gott nur in dem Maß lieben, wie du ihn kennst.
Und ich sage dir, je mehr du Gott kennenlernst, desto leichter, desto intensiver wird deine Liebe zu ihm sein. Und ich glaube, das ist das Geheimnis in der Geschichte: Gott kennenlernen, mehr und mehr. Nicht allein in deinem Verstand, sondern auch in deinem ganzen Wesen, deinem ganzen Herzen. Und ich glaube, dass Gott zurzeit eine Sehnsucht hat sich den Menschen - also DIR - zu offenbaren.

Er hat es gemacht durch Jesus - der ein sichtbares Bild von Ihm war. Und er macht es auch durch den Heiligen Geist, der die Liebe Gottes von seinem Herzen in dein Herz schüttet.
Ich glaube, dass der Heilige Geist uns eine tiefe Offenbarung von Gott geben will.

Dies geschieht aber nicht in einigen Sekunden, sondern es ist wichtig, eine enge Gemeinschaft zu haben mit Gott, eine intime Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist. Dann wirst du Offenbarung bekommen von ihm: wie groß, wie breit, wie tief die Liebe Seines Herzens für dich und für alle Menschen ist. Und dann wirst du sehen, wie eine überschwängliche Liebe aus dir heraus zu Gott gehen wird. Du wirst ihn lieben, so wie Jesus sagt, mit allem, was du bist. Und wenn dies geschieht, dann wird es so leicht sein, dich selbst zu lieben und auch alle anderen Menschen wie dich selbst.


Lest die heilige Bibel
Der GANZE Jesus
von epgosson

Wir wissen, dass Jesus in unserm Herzen lebt.
Aber welcher Jesus ist es?
• Ist es der, der als Baby in der Krippe lag, nicht im Luxus, sondern in Armut?
• Der, der als kleines Kind nach Ägypten flüchten musste, weil der König ihn umbringen wollte?
• Der, der schon mit 12 Jahren seine Liebe im Tempel gezeigt hat und gegen den Strom geschwommen ist?
• Der Gesalbte, wie er in Jesaja 61 beschrieben wird?
• Der, der immer auf Konfrontation mit den Pharisäern und mit dem religiösen Geist ging?
• Der, der Wunder tat und Kranke geheilt hat?
• Der Prediger, der empfahl, nicht zurückzuschlagen und deine linke Wange hinzuhalten, wenn die rechte geschlagen wird?
• Der, der am Kreuz für deine Sünden gestorben ist?
• Der Auferstandene?
• Oder der, der heute lebt?
Die Antwort ist: Der ganze Jesus!
Im Alten Testament wird berichtet, dass das Volk Israel ein Lamm schlachten musste, um in die Freiheit zu kommen. Sie mussten es GANZ aufessen, und das hat ihr Leben gerettet. Ich glaube, dies ist eine prophetische Aufforderung für uns, den ganzen Jesus zu nehmen und nicht nur ein Stück auszuwählen, welches uns gefällt. Es muss der ganze Jesus sein, vom Babyalter über den Auferstanden bis hin zu dem Jesus, der heute lebt.
Daraus werden eine Stabilität und ein Fundament für unser Leben entstehen, sowohl im Natürlichen als auch im Übernatürlichen.

Ich möchte dir sagen: Der wichtigste Anfang ist, Gott zu suchen und kennenzulernen, wie er ist. Such nicht seine Hände, such nicht seinen Segen und seine Werke, sondern such sein Herz. Und die Liebe in dir wird explodieren und du wirst sehen, wie dein Leben voller Kraft sein wird. Fang an, gleich jetzt, verlier keine Zeit, denn es ist das wichtigste aller Gebote und darin liegt so viel Weisheit und Wahrheit.
Unser Schöpfer ist treu!