Jesus ist Heiland

in

Jesus wirklich nachfolgen.
Der Prediger:Raimund Puy

Liebe Leser, wollt ihr zu dem barmherzigen Herrn kommen, dann könnt ihr eine Beziehung mit ihm eingehen. Seid ermutigt, denn allen, die eine persönliche Beziehung zu ihm aus ganzem Herzen suchen, bietet er Vergebung und Liebe an. In jedem Herzen steckt eine Sehnsucht, die nur Jesus erfüllen kann. Jeder neue Tag gibt uns neuen Grund, Gott zu loben denn Jesus ist Heiland!

Die Bekehrung, zum Glauben zu kommen, ist ein Werk Gottes. Er ist souverän. Es ist Gott selbst, der die Bekehrung schenkt. Die Bekehrung ist immer Grund, Gott allein die Ehre zu geben.

Treuer Jesus Christus als Herrn annehmen zu können, ist ein Grund zur demütigen Dankbarkeit, ein Ereignis, das uns zum Lob Gottes führen wird.

Seid sehr ermutigt, denn Gott lässt sich in Jesus treffen. Durch die Wunden eines anderen können sündhafte Menschen geheilt werden.

Liebe Leser, Jesus ist ganz eingetreten für die anderen. Er ist ganz eingetreten auch für Agnostiker und Atheisten. Am Kreuz lässt sich Gott verwunden. Welch gute Nachricht, denn Gott lässt sich in Jesus treffen.

Wahrlich durch seine Wunden sind wir geheilt. Was sollten wir tun? Wir sollten zielstrebig den Gottessohn kennenlernen.

Agnostiker und Atheisten brauchen Heilung wie alle Menschen, darum sollten sie dringend nach Jesus eifrig und emsig suchen.

Ich wünsche euch Gottes reichen Segen.