Ist der liebe Gott wirklich lieb?


Hoi zäme

Für die Beschreibung Gottes gibt es in der Bibel viele Beispiele; keines davon spricht vom "lieben Gott" oder behauptet gar, Gott sei einfach nur lieb.

Gott selbst antwortet Mose auf die Frage, wen er als "Auftraggeber" nennen soll: "Sag Ihnen, der ich-bin-für-euch-da schickt mich." Gott will sich also um uns kümmern, was nicht so selbstverständlich ist, wie's vielleicht scheint.
Dass auch Eltern, die es gut mit iheren Kindern meinen, nicht immer nur lieb zu ihren Kindern sind, liegt auf der Hand. Oft sind sie sogar besonders streng mit ihnen.

Doch im Gegensatz zu menschlichen Eltern ist Gott gerecht und allgegenwärtig; dh. Gott kann so gerecht sein, weil er alles mitkriegt, was du tust - das Gute, aber auch das Schlechte; ja, selbst deine Gedanken!
Gott will dir helfen und will, dass du "gut herauskommst". Dazu brauchst du aber Regeln - Regeln, die du nicht nur kennen, sondern auch einhalten musst! Wink

Gott traut dir zwar einiges zu -meist mehr, als du dir selbst zutrauen würdest- aber er überfordert dich nie!

 

Gott kümmert sich um dich, ist gerecht und hilfsbereit. Doch das ist nicht alles! Gott ist auch König und allmächtig dazu - wenn du dich um seine Regeln foutierst, darfst du dich nicht wundern, wenn er dich gegen eine Wand rennen lässt!

Der Herr ist ein mächtiger Gott - entweder, du spielst in seiner Mannschaft - oder seine Mannschaft spielt gegen dich! Entscheide, auf welcher Seite du stehen willst!

 

gesegnet grüsst

ruisland