Ein neues Abenteuer

image.jpeg

Study Handel's music and may you be blessed by the LORD

Soothing music

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude, die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.
Psalm 16:11

Are you hungering and thirsting to know the treasured Teacher and His teachings more intimately?

Guten Morgen!!!

Psalm 32,1-5.11:
Wohl dem, dessen Frevel vergeben
und dessen Sünde bedeckt ist.
Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zur Last legt
und dessen Herz keine Falschheit kennt.
Solange ich es verschwieg, waren meine Glieder matt,
den ganzen Tag mußte ich stöhnen.

Denn Deine Hand lag schwer auf mir bei Tag und bei Nacht;
meine Lebenskraft war verdorrt wie durch die Glut des Sommers.
Da bekannte ich Dir meine Sünde
und verbarg nicht länger meine Schuld vor Dir.

Ich sagte: Ich will dem Herrn meine Frevel bekennen.
Und Du hast mir die Schuld vergeben. …
Freut euch am Herrn und jauchzt, ihr Gerechten,
jubelt alle, ihr Menschen mit redlichem Herzen!

Wir sind Menschen und deshalb sündigen wir. Da ist keiner, der keine Sünde hat! Wir versuchen nur intensiv, unsere eigene Schuld wegzudiskutieren und die Schuld der anderen mit dem Vergrößerungsglas zu betrachten. Manchmal verstecken wir jahrelang irgendeine Schuld, darin sind wir Meister.

Doch Gott läßt sich nicht betrügen, Er ist heilig und vergißt nicht. Erst wenn wir uns wirklich demütigen und der Wahrheit ins Auge sehen, kann Er uns vergeben und reinigen – dann sind wir wieder Seine Gerechten. ER sagt: Die Wahrheit wird euch freimachen! Und so ist es: Nicht das Diskutieren und Entschuldigen hilft uns, sondern das Anerkennen der Schuld und die Bitte um Vergebung, und, falls es geht, die Wiedergutmachung. Schuld, auch verborgene, trennt uns von Gottes Segen.

Der innere Mensch wird abgestumpft gegen Gottes Reden und Handeln. Er muß sich ja ständig verteidigen! Das kann soweit gehen, daß der Mensch krank wird oder Depressionen bekommt. Aber wenn alles ans Licht kommt, dann kann Jesus vergeben und uns heilen. Dann füllt Seine Freude unser Herz und wir können wieder jubeln und tanzen! ER will unser Bestes, darum ist Er so genau wegen unserer Sünde.

Nur die Vergebung kann uns wirklich frei machen von diesen Belastungen durch Sünde.

Wir können beten, daß uns Gottes Geist erinnert, wo unsere Sünde liegt. Wenn ER sie aufdeckt, können wir ernstlich um Vergebung beten.
Wir sollen aber nicht ständig in so einem Zustand der Zerknirschung leben und ständig nur Schuld bei uns suchen – Jesus will uns freimachen!
Wir sollen auch nicht unter einem unbestimmten Gefühl des Versagens leben und uns ständig selber verdammen – die Vergebung ist grundsätzlich! Und Seine Annahme und Liebe auch.
Nur fällt es einigen Menschen schwer, das zu glauben. Da will Gottes Geist helfen und uns von diesen Selbstanklagen befreien und echten Glauben schenken.

Vater, danke für deine Liebe! Wegen deiner Liebe können deine Kinder immer wieder aufatmen! Unser Herz ist erleichtert und froh, so daß wir wieder singen und tanzen können. Du bist der Gott, der "Ja" zu Reinheit sagt!