Bist du faul?

in

Vertrauen hat nichts mit Blindheit zu tun. Sollte ein Mensch von Herzen glauben, dann ist es ein Geschenk Gottes.

Kennst du die Tür, durch die du hineinkommen müsst, bevor sie schließt? Das ist die Tür der Gnade Gottes.

Der Apostel Paulus sagt:
„Siehe, jetzt ist die Zeit der
Gnade, siehe, jetzt ist der
Tag des Heils!“ (2.Kor. 6,2).

Christus ist gekommen, für
unsere Sünden gestorben
und aus dem Grab auferstanden. Er hat den Weg frei gemacht, um uns
mit Gott zu versöhnen,
und hat für uns den Tag
des Heils ausgerufen.

Heute ist dieser Tag. Aber
eines Tages wird die Tür
der Gnade zugehen. Zu
denen, die Jesus angenommen haben und ihm dienen, wird er sagen: „Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, ererbt das Reich, das euch bereitet ist“ (Matth. 25,34).

Doch die, die ihn nicht
kennen, werden abgewiesen (V. 46). Unsere Antwort Jesus
Christus gegenüber
bestimmt über unser
Schicksal. Jesus lädt uns heute ein. Er sagr: „Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich
hineingeht, wird er selig
werden“ (Joh. 10,9).

Es gibt keinen besseren Tag als heute, um sich Gottes Familie anzuschließen.?

Heutzutage scheint es, als sei „fast alles zu kaufen“. Aber eines, was mit Geld nicht zu erwerben ist, ist Erlösung
– Freiheit von der Umklammerung der Sünde.

Als der Apostel Paulus anfing, über den umfassenden Plan Gottes für die Errettung durch Jesus zu schreiben, da brach er geradezu in ein Loblied aus: „In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade, die er uns reichlich hat widerfahren lassen“ (Eph. 1,7-8).

Jesu Tod am Kreuz war der hohe Preis für unsere Erlösung von der Sünde.

Und nur er konnte den Preis bezahlen, weil er der vollkommene Sohn Gottes war.

Die normale Reaktion auf eine solche freie, aber nicht billige Gnade ist das spontane Lob des Herzens und die Hingabe an Gott, der uns durch Jesus erkauft hat (1,13-14).

Lob sei unserem liebenden Gott – er kam, um uns zu erlösen! Nur Jesu Tod konnte uns die Freiheit erkaufen.

Quelle:Marvin Williams?

Kennst du die Tür, durch die du hineinkommen müsst, bevor sie schließt? Das ist die Tür der Gnade Gottes.

Der Apostel Paulus sagt:
„Siehe, jetzt ist die Zeit der
Gnade, siehe, jetzt ist der
Tag des Heils!“ (2.Kor. 6,2).

Christus ist gekommen, für
unsere Sünden gestorben
und aus dem Grab auferstanden. Er hat den Weg frei gemacht, um uns
mit Gott zu versöhnen,
und hat für uns den Tag
des Heils ausgerufen.

Heute ist dieser Tag. Aber
eines Tages wird die Tür
der Gnade zugehen. Zu
denen, die Jesus angenommen haben und ihm dienen, wird er sagen: „Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, ererbt das Reich, das euch bereitet ist“ (Matth. 25,34).

Doch die, die ihn nicht
kennen, werden abgewiesen (V. 46). Unsere Antwort Jesus
Christus gegenüber
bestimmt über unser
Schicksal. Jesus lädt uns heute ein. Er sagr: „Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich
hineingeht, wird er selig
werden“ (Joh. 10,9).

Es gibt keinen besseren Tag als heute, um sich Gottes Familie anzuschließen.?

Heutzutage scheint es, als sei „fast alles zu kaufen“. Aber eines, was mit Geld nicht zu erwerben ist, ist Erlösung
– Freiheit von der Umklammerung der Sünde.

Als der Apostel Paulus anfing, über den umfassenden Plan Gottes für die Errettung durch Jesus zu schreiben, da brach er geradezu in ein Loblied aus: „In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade, die er uns reichlich hat widerfahren lassen“ (Eph. 1,7-8).

Jesu Tod am Kreuz war der hohe Preis für unsere Erlösung von der Sünde.

Und nur er konnte den Preis bezahlen, weil er der vollkommene Sohn Gottes war.

Die normale Reaktion auf eine solche freie, aber nicht billige Gnade ist das spontane Lob des Herzens und die Hingabe an Gott, der uns durch Jesus erkauft hat (1,13-14).

Lob sei unserem liebenden Gott – er kam, um uns zu erlösen! Nur Jesu Tod konnte uns die Freiheit erkaufen.

Quelle:Marvin Williams?

Glaube an den Herrn Jesum Christum, so wirst du selig (Apg. 16,31).

Schauet auf Jesum, und werdet selig. Wahrlich noch ist Hoffnung vorhanden.

Gottes freie, unerschöpfliche Gnade kann auch dein Herz erneuern und deine Seele umwandeln.

Betrachtet seine Wunden – seine durchgrabenen Hände, seine blutenden Füße; betrachtet seine für euch durchstochene Seite!

Vertraue auf das, was Er getan hat; bereue die begangenen Sünden, aber traue auch Christi Verdienst, das Er erworben hat.

Sünder, Jesu Tod muß dein Leben sein – seine Wunden deine Heilung. Sei ermutigt, denn die Pforte ist auch für dich noch offen!

Quelle: Charles Spurgeon

Alles Gute.. Es ist schön, dass du da bist!

Eure Rettung ist wirklich reine Gnade!

Gottes Kinder sind die kostbare Perle!
Das Gleichnis von der kostbaren Perle zeigt uns die Besonderheiten des erkauften Gegenstandes.
Der Herr Jesus bezahlte den hohen Preis. Alles gab unser geliebter Herr auf, um diese kostbare Perle zu besitzen: die Herrlichkeit droben, das Reich hier auf der Erde, ja, alles, was Er besaß.

Searchers for truth, it’s time for you to search seriously for the sinless Son of God.

I know that My Redeemer lives
Our Lord is phenomenally compassionate