Kirchenfernstehende

Buddhismus auf dem Weg zur Macht?

Abstract: 
Eine tibetische Prophetie aus dem 8. Jh. n.Chr. sagt, dass die buddhistische Lehre zur Zeit der eisernen Vögel vom Osten in den Westen kommt. Tatsächlich besucht der Dalai Lama mit dem »Eisenvogel« die westlichen Länder. Er ist Gast in den höchsten Regierungskreisen. Seine einfache und freundliche Ausstrahlung wirbt wie von selbst für seine Religion. Er scheint den spirituell ausgehungerten westlichen Menschen eine neue Hoffnung auf eine bessere Welt zu bieten. Darum wird sein politischer Anspruch auf »Weltfrieden« durch Initiationen, das Legen von Mandalas und das Errichten von Stupas kaum wahrgenommen und in der Konsequenz weder hinterfragt noch untersucht. Verbirgt sich hinter dem friedlichen Gesicht des Buddhismus ein heimlich-unheimlicher politischer Machtanspruch?
Bild zur Predigt: 
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Tod eines Guru

Abstract: 
Die Biografie eines hinduistischen Pandits und Meister des Yoga. Ausführlich beschreibt er seine inneren Kämpfe und Fragen die schliesslich zum Bruch mit seiner Religion führen. Ebenfalls werden viele, heute auch bei uns geläufige Begriffe und Götter erklärt. Yoga, Mantra, Maya und auch Shiva und Krishna sind keine mystischen Fremdwörter mehr.
Bild zur Predigt: 
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Jesus unser Schicksal

Abstract: 
Ein äusserst lebensnahes und aktuelles Statement für den Glauben. Humorvoll und unterhaltsam zu lesen, äussert sich der Autor zu Themen wie: "Wozu lebe ich?", "Wie werde ich mit dem Leben fertig?" oder "Was hat man von einem Leben mit Gott?" Ein Klassiker!
Bild zur Predigt: 
Autor/Quelle
Autor: 
Quelle: 
Bibelstellen:
Inhalt abgleichen