Kreuzigung

Tatort Golgatha

Abstract: 
Zu vielen ist die Geschichte von der Kreuzigung Christi so vertraut geworden, dass sie ihre Fähigkeit verloren hat, uns zu schockieren bzw. echte Betroffenheit zu erzeugen. In »Tatort Golgatha« stellt John MacArthur uns diese Stunden im Leben Jesu in einer Weise vor Augen, dass wir neu motiviert werden, von diesem Ereignis mit unserer ganzen Kraft Zeugnis zu geben. Die Leiden Christi werden chronologisch dargestellt. Besondere Aufmerksamkeit gilt den letzten Worten Jesu am Kreuz, den Wundern, die während der Kreuzigung geschahen, und der Bedeutung des Werkes Christi.
Bild zur Predigt: 
Tatort Golgatha
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Die Passion Jesu Christi

Abstract: 
Die wichtigsten Fragen, die sich jeder Mensch stellen kann, sind: Warum wurde Jesus Christus gekreuzigt? Warum musste er so viel leiden? Was hat das mit mir zu tun? Und wer schickte ihn letztendlich in den Tod? Jesu Leiden war ohnegleichen. Doch warum musste Christus leiden und sterben? Bei Jesu Tod geht es nicht um die Frage nach der Ursache, sondern um den Sinn - Gottes Sinn. John Piper hat aus dem Neuen Testament 50 Gründe gesammelt. Nicht 50 Ursachen, sondern 50 Ziele Gottes - als Antwort auf die wichtigste Frage, mit der wir alle konfrontiert werden: Was hat Gott für uns Sünder erreicht, als er seinen Sohn sandte, der für uns starb?
Bild zur Predigt: 
Die Passion Jesu Christi
Autor/Quelle
Autor: 
Quelle: 
Bibelstellen:
Inhalt abgleichen