Evangelisation

… und führte ihn zu Jesus

Abstract: 
Eine Anleitung zur persönlichen Evangelisation Dieses Buch des praxiserfahrenen Bibellehrers bietet einen Überblick über und eine Einführung in die Aufgabe der Evangelisation durch persönliche Beziehungen; es macht Mut, selbst aktiv zu werden, und leitet an, wie wir nach biblischen Prinzipien und gemäss Gottes Vorbild unsere »Netze auswerfen« und Menschen für den Herrn Jesus gewinnen können. Da jeder Christ dazu aufgerufen ist, ein Zeugnis für seinen Herrn zu sein und seinen noch unerretteten Freunden, Arbeitskollegen usw. den Herrn Jesus als Erretter in Wort und Tat nahezubringen, kann dieses Büchlein Lektionen für die Lebenspraxis vermitteln, die sich in der Ewigkeit sicherlich einmal auszahlen werden.
Bild zur Predigt: 
… und führte ihn zu Jesus
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Seiner Spur folgen

Abstract: 
Anleitung zur Jüngerschaft »Seiner Spur folgen« ist das Vermächtnis eines Mannes, der mehr als 50 Jahre lang gelebt und gelehrt hat, was ihm so sehr am Herzen lag: Jünger Jesu werden und Ihm nachfolgen! William MacDonald, der am 25.12.2007 das Ziel seines Lebens erreichte, hat in über 80 Publikationen vermittelt, was ihm beim Studium des Wortes Gottes wichtig wurde. In seinem lebendigen, aber doch leicht verständlichen Sprach-Stil forderte er unermüdlich dazu auf, mit ganzem Herzen und ganzer Hingabe den Fussspuren dessen zu folgen, der sein Leben für uns gab. In diesem Handbuch, das eine Fülle von hilfreichen Ratschlägen und Anleitungen enthält, werden alle Aspekte der Jüngerschaft und Nachfolge beleuchtet. Es geht um Themen wie: »Die revolutionären Lehren Jesu«, »Nur das Beste für Gott«, »Die Herausforderung persönlicher Evangelisation«, »In Reinheit leben«, »Die tägliche Zeit mit Jesus« … Ein sehr wertvolles, umfassendes Werk sowohl für solche, die Jünger werden wollen, als auch für jene, die andere zur Jüngerschaft anleiten möchten.
Bild zur Predigt: 
Seiner Spur folgen
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Gemeinde - wie sie im Buche steht

Im Neuen Testament wird uns Gemeinde als etwas unwahrscheinlich Schönes beschrieben: Wir lesen zum Beispiel, dass sie alle ein Herz und eine Seele waren. Sie hatten alles gemeinsam. Es gab niemanden unter ihnen, der Mangel hatte. Sie hatten grosse Gunst beim ganzen Volk. Sie blieben ständig in der Gemeinschaft miteinander. Sie hatten viel Freude und Spass zusammen. Grosse Wunder und Zeichen geschahen durch die Hände der Apostel. Und der Herr selbst tat täglich hinzu, die gerettet werden sollten...

Autor/Quelle
Autor: 
Bibelstellen:

Was für wirklich grosse Taten nötig ist

Viele Menschen haben im Laufe der Geschichte Grosses bewirkt. Kolumbus entdeckte Amerika, Magellan umsegelte die Welt, Armstrong betrat als erster den Mond, Barnard transplantierte das erste menschliche Herz und so weiter. Unzählige weitere Beispiele könnte man nennen.

Autor/Quelle
Autor: 
Bibelstellen:

Ein heisser Frühling!

Vor kurzem hatten wir unsere regelmässig stattfindende "Hauskirchenkonsultation", in der, wir als Pastoren und verantwortliche Mitarbeiter immer wieder regelmässig über unseren Dienst in den Hauskirchen und über deren Entwicklung und Zielsetzung sprechen.

Autor/Quelle
Autor: 
Bibelstellen:

Jesus unser Schicksal

Abstract: 
Ein äusserst lebensnahes und aktuelles Statement für den Glauben. Humorvoll und unterhaltsam zu lesen, äussert sich der Autor zu Themen wie: "Wozu lebe ich?", "Wie werde ich mit dem Leben fertig?" oder "Was hat man von einem Leben mit Gott?" Ein Klassiker!
Bild zur Predigt: 
Autor/Quelle
Autor: 
Quelle: 
Bibelstellen:

Gehe in den Weinberg

Abstract: 
Zu keiner Zeit war dieser Ruf in den Dienst für Gott nötiger als heute, wo Weltförmigkeit, Gleichgültigkeit und Ichbezogenheit unter uns Christen immer mehr um sich greifen und andererseits so viele offene Türen da sind.
Predigtdatum: 
25.03.2008
Bild zur Predigt: 
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:
Inhalt abgleichen