Reichtum

Wohlstand – die richtigen Prioritäten im Leben (Fortsetzung)

Den Reichen dieser Welt gebiete, sich nicht zu überheben und nicht auf ungewissen Reichtum zu vertrauen, vielmehr auf Gott, der alles reichlich zum Genuß uns darreicht. Sie sollen Gutes tun, an guten Werken reich werden, freigebig und mitteilsam sein und also eine feste Grundlage für die Zukunft sich zusammentragen, damit sie für sich das wahre Leben erlangen.
1. Timotheus 6, 17 – 19

Psalm 112

Hallelujah! Wohl dem, der den HERRN fürchtet, der grosse Lust hat an seinen Geboten!

Liebe zum Geld

Eine interessante Bibelstelle habe ich im Buch Prediger entdeckt. Diese möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:

Gott oder Mammon?

Es gibt eine sehr bekannte Bibelstelle zu diesem Thema. Viele Christen haben dabei ein völlig verkehrtes Verständnis dieser Bibelstelle. Doch lasst uns zuerst diese Stelle lesen.

Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.
Matthäus 6,24

Reiche Männer in der Bibel 3 - Salomo

König Salomo war ein angesehener Herrscher und war weitherum bekannt für seinen Reichtum. Deshalb kam auch die Königin von Saba (das heutige Aethiopien) nach Israel, um den Reichtum zu bestaunen. Für viele Christen mag es erstaunen, dass ein so reicher Mann in der Bibel erwähnt wird. Oder ist es gerade andersrum. Irgendwie wird ausgeblendet, dass Gott mit so einem reichen Mann eine Beziehung pflegte. Salomo ist nur ein Beispiel von vielen, das zeigt, dass Gott absolut nichts gegen Reichtum hat.

Jesus war arm.... (unbedingt weiterlesen!)

Paulus schreibt im 2. Korintherbrief, dass Jesus arm wurde. Wann wurde Er arm? Als Er auf diese Erde kam. Es ist dies nicht eine geistliche oder physische Armut. Nein, es war eine materielle Armut. Doch lasst uns zuerst den Bibelvers lesen:

Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus: obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet.
2. Korinther 8, 9

Reiche Männer in der Bibel 2 – Abraham

Abraham ist einer der bekanntesten Männer der Bibel. Er wuchs im heutigen Irak auf und Gott sagte zu Abraham (zu dieser Zeit hiess er noch Abram), dass er seine Heimat verlassen solle. Er machte dies und Gott führte ihn und seine Neffe Lot ins Gebiet des heutigen Israels.

Während einer Hungersnot zog Abram nach Ägypten. Als er von dort wieder zurück nach Israel ging können wir in der Bibel folgende Aussage nachlesen:

Abram aber war sehr reich an Vieh, Silber und Gold.
1. Mose 13, 2

Zwei Arten, um reich zu werden

Es gibt tatsächlich zwei Arten, wie man reich werden kann. In der Bibel finden wir diese beiden Arten aufgeführt. Dabei ist zu beachten, dass es nicht ähnliche Ansätze sind, sondern zwei komplett verschiedene. Viele Christen haben ein Problem mit Reichtum oder mit Reichwerden. Auch ich war davor nicht verschont. In der Zwischenzeit sehe ich die Dinge aber klarer.

Biblische Finanzprinzipien - Freiheit erleben in Finanzen

Hier wird in kürze ein Blog entstehen über Biblische Finanzen, Finanzielle Freiheit erleben, Verwalterschaft, "Wie komme ich aus den Schulden heraus". Hier wird das Tabu über Geld gebrochen Es ist ein sehr interessantes Thema. Es ist das Jüngerschaftsthema nummer 1, aber auch sehr vernachlässigtes Thema. Jesus hat mehr über Finanzen gepredigt als über den Himmel.

Reiche Männer in der Bibel 1 – Hiob

Meinen ersten Beitrag über reiche
Männer in der Bibel möchte ich Hiob widmen. Das ist der Mann, dem
es so dreckig ging. Ihm wurde alles genommen, was er besass. Fast
wollte ich schreiben, dass Gott es ihm weggenommen hat, doch das
stimmt überhaupt nicht. Die Tradition behauptet immer wieder, dass
Gott ihm alles weggenommen hat. Dies alleine auf der Aussage von
Hiob:

Der Herr hat’s gegeben, der Herr
hat’s genommen; der Name des Herrn sei gelobt!

Inhalt abgleichen