Liebe

Christus zeigt uns Gottes Liebe

in
IMG_0613.JPG


Kolosser 1,24-2,23
geschrieben von Raimund Puy

Im AT ist davon die Rede, dass Gott etwas Großes tun wird, aber es ist noch nicht klar, was das sein wird. An Weihnachten wird das Geheimnis gelüftet: Gott macht den Menschen ein sensationell großes Geschenk: Er sendet seinen Sohn in die Welt! Es ist ja so: Gott hat uns sein großes Geschenk gemacht - Gott gibt das Wertvollste, was er hat, er gibt uns seinen Sohn!

Die Selbsterniedrigung Jesu geschah aus Liebe zu uns

in

Kolosser 3,1-17
geschrieben von Raimund Puy

Jesus Christus ist in diese Welt gekommen, um uns zu vergeben, aber auch, um uns zu verändern und für Gott und den Himmel passend zu machen.

Er hat uns in unserer Schuld, unserer Lieblosigkeit und Friedelosigkeit gesehen. Da hat er es im Himmel nicht mehr ausgehalten und ist Mensch geworden.

Liebst du den Sohn Gottes?

in
IMG_1470.GIF

Blutige Pfosten
von PILGERER veröffentlicht am 5. AUGUST 2010

Ich lese momentan ja wieder im Alten Testament und bin mittlerweile beim 2. Buch Mose angekommen. Die Israeliten sind mittlerweile schon 400 Jahre in Ägypten und werden vom Pharao brutal geknechtet. Gott hat Israel sehr fruchtbar gemacht und Ägypten fürchtet sich vor der reinen Masse an Menschen. Doch Gott hört das Schreien seines Volkes und zur festgesetzten Zeit sendet er Mose und Aaron, um das Volk aus der Knechtschaft Ägyptens zu befreien.

Jesu Kommen, Tod und Auferstehung sind unwiderlegbare Beweise für Gottes Liebe.

in
IMG_1111.JPG


Jesu Kommen, Tod und Auferstehung sind unwiderlegbare Beweise für Gottes Liebe!
Herr Jesus, wunderbar sind deine Werke!
Machen Sie Schreckliches durch und sind völlig am Ende?
Seien Sie guten Mutes denn, Gott handelt. Gott redet heilt und vergibt. Gott hört, sieht und tröstet. Das ist Liebe. Das ist Segnung.

Ja, Gott korrigiert auch und Gott ist immer gerecht!
Wir wenden Gott in Jesus Christus zu. Welch Erbarmen ist bei ihm zu finden.
Wahrlich Gott ist Geist und die Liebe.

Aus Liebe zu uns

in
image.jpeg

Liebe

Gott zeigt uns seine Liebe

in
Gott zeigt uns seine Liebe.jpg




Jesus hat sein Leben für jeden einzelnen Menschen geopfert!

in

Dem sollst du den Namen Jesus geben. Matthäus 1,21

Bevor Jesus geboren wurde, sagte der Engel des Herrn zu Josef: „[Maria] wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden“ (Matth. 1,21).

Jesus ist die griechische Form von Josua und bedeutet „der Herr rettet“.

Viele Kinder hießen in der damaligen Zeit und Kultur Jesus, aber nur einer kam in die Welt, um zu sterben, damit alle, die ihn aufnehmen, von der Macht der Sünde befreit werden, Vergebung ihrer Schuld erfahren und ewig leben können.

Gottes Sohn ist Liebe

in

Gottes Sohn ist Liebe

Psalm 139:23-24

23 Erforsche mich, Gott, und erfahre mein Herz; prüfe mich und erfahre, wie ich's meine. 24 Und siehe, ob ich auf bösem Wege bin, und leite mich auf ewigem Wege.

Predigt
Mir wird nichts mangeln

Pastor Manfred Brüning

Psalm 23, 1 - 6

1 Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Welch eine wundervolle Liebe

in
Wersuchtderwirdfinden.jpg


Inhalt abgleichen