Christen

Ist der liebe Gott wirklich lieb?

Hoi zäme

Für die Beschreibung Gottes gibt es in der Bibel viele Beispiele; keines davon spricht vom "lieben Gott" oder behauptet gar, Gott sei einfach nur lieb.

Heilig dem Herrn

Abstract: 
Der bekannte Erweckungsprediger Spurgeon hat zeitlebens Weltförmigkeit, Halbherzigkeit, Formalismus und Ritualismus unter den Christen angeprangert. Das Bewusstsein, dass wir als Christen nur dann glaubwürdige Zeugen in der Welt sein können, wenn wir ein an der Bibel orientiertes und gottgeweihtes Leben führen, hat Spurgeon immer wieder veranlasst, mit allem Ernst auf Fehlentwicklungen hinzuweisen. Dieses Buch enthält mehrere Predigten, die Spurgeon angesichts dieser Missstände in der Christenheit gehalten hat und daher besonders aktuell für unsere Zeit sind. Sie rufen auf, ohne Abstriche zu den Anweisungen des Wortes Gottes umzukehren und im Glaubensgehorsam unserem Herrn Jesus zu folgen.
Bild zur Predigt: 
Heilig dem Herrn
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Lampen ohne Öl

Abstract: 
Die Frage, ob man errettet wird, wenn man Jesus allein als Heiland annimmt, oder ob das Annehmen Jesu als Herr über die Lebenspraxis heilsnotwendig ist, wurde in der Vergangenheit oft kontrovers diskutiert. Heute neigt man im »Evangelikalismus« jedoch nahezu einhellig zu einem seichten Evangelium nach dem Motto: »Nimm Jesus an – dann bist du errettet.« Kann es sein, dass dadurch Menschen als Christen deklariert werden, die nicht wirklich wiedergeboren sind? Der Autor macht die notvolle Situation der Evangeliumsverkündigung deutlich und stellt ihr die biblische Praxis und Lehre im Leben des Herrn und der Apostel gegenüber. Auch die Entwicklung im Lauf der Kirchengeschichte wird behandelt.
Bild zur Predigt: 
Lampen ohne Öl
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Der 2. Brief an Timotheus

Abstract: 
Wir Christen haben es nötig, das Wort der Wahrheit zu kennen (2 Tim 2,15) und diesem Wort zu gestatten, reichlich in uns zu wohnen (Kol 3,16). Der Autor möchte mit diesem Kommentar helfen, Gottes lebendiges Wort zum Leben zu erwecken.
Bild zur Predigt: 
Der 2. Brief an Timotheus
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Der 1. Brief an Timotheus

Abstract: 
Wir Christen haben es nötig, das Wort der Wahrheit zu kennen (2 Tim 2,15) und diesem Wort zu gestatten, reichlich in uns zu wohnen (Kol 3,16). Das Hauptaugenmerk von John MacArthurs Dienst gilt in erster Linie seinem Volk. Er möchte helfen, Gottes lebendiges Wort zum Leben zu erwecken. Diese Zielsetzung spiegelt sich auch in dieser Serie von Kommentaren über das Neue Testament wider, in denen die Schrift erklärt und angewandt wird. Bisher erschienen: "1.Timotheus" und "2.Timotheus"
Bild zur Predigt: 
Der 1. Brief an Timotheus
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:
Inhalt abgleichen