Opfer

Warum musste Jesus sterben?

in
IMG_2537.JPG

HansPeter Obrist schreibt: vor dem Kreuz Jesu haben wir nichts mehr zu bringen, nichts hinzu zu tun. Im Angesicht des Kreuzes können wir nur anerkennen, dass wir vor Gott nicht bestehen können und Jesus an unserer Stelle das Todesurteil auf sich genommen hat.

Es gibt einen unüberbrückbaren Abgrund zwischen Gott und dem Sünder. In gnädiger Herablassung hat sich Gott in Jesus Christus uns zugewandt und diesen Abgrund überbrückt. Gott zeigt(e) seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren!

Der Opfertod Jesu

Gott kannte keinen Tod. Denn Gott ist das Leben und Tod ist die Verneinung des Lebens.
Der Mensch kannte aber den Tod, und er ist in ihm (bis zum Auferstehung Jesu)gefangen. Alle weiteren Sünden (Sünde heißt "Trennung" von Gott) resultierten aus diesem Gefangensein: Selbsterhaltungstrieb, Begierden etc.
Der Mensch konnte also nur erlöst werden, wenn diese durch den Tod geschehene Trennung von Gott wieder aufgehoben würde.

Biblische Finanzprinzipien - Freiheit erleben in Finanzen

Hier wird in kürze ein Blog entstehen über Biblische Finanzen, Finanzielle Freiheit erleben, Verwalterschaft, "Wie komme ich aus den Schulden heraus". Hier wird das Tabu über Geld gebrochen Es ist ein sehr interessantes Thema. Es ist das Jüngerschaftsthema nummer 1, aber auch sehr vernachlässigtes Thema. Jesus hat mehr über Finanzen gepredigt als über den Himmel.

Christus im Alten Testamen

Abstract: 
Erweckungspredigten über alttestamentliche Vorbilder Ein neu zusammengestellter Band mit gesammelten Predigten von Spurgeon über Personen, Opfer usw. aus dem AT, die uns das Wesen des Herrn Jesus anschaulich vor Augen führen und uns zu einem Leben in seiner Nachfolge anspornen. Die Titel der Predigten sind u.a.: »Jesus begegnet seinen Kämpfern«, »Das ›Evangelium‹ von der Opferung Isaaks«, »Streng, aber freundschaftlich«, »David und seine Freiwilligen«, »Davids Raub«, »Ein größerer als Salomo«, »Des Sünders Freistadt«, »Das Blut des Passahlammes«, »Das Sündopfer«, »Die Asche von der jungen Kuh«, »Schmach und Speichel«, »Jesu Fürbitte für Übeltäter«.
Bild zur Predigt: 
Christus im Alten Testamen - Erweckungspredigten über alttestamentliche Vorbilder
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Meine schlimmsten Befürchtungen sind eingetroffen!

Hiob 3, die erste Klage von Hiob.

Noch vor wenigen Tagen hat Hiob seine Frau zurechtgewiesen und ihr aufzeigen wollen, dass man nicht nur das Gute, sondern auch das Unheil von Gott annehmen muss.

Inhalt abgleichen