Konsumverhalten

...und Sie erhalten gleich alles was Sie brauchen!

Hoi zäme

Wer kennt sie nicht? Die Werbespotts in denen junge, gutaussehende Leute mit eingefrorenem Dauerlächeln einem vollmundig versprechen, dieses oder jenes Produkt sei "alles was Sie brauchen" und sowieso fast geschenkt. Obwohl das Produkt wegen der vielen Werbung völlig überteuert und meist auch ziemlich überflüssig ist.

Wie ganz anders ist da die Bibel: Dort wird auf unnötigen Firlefanz ganz verzichtet und klar gesagt, was wir brauchen - im materiellen und geistlichen Bereich.

„Mehr Herz, weniger Kommerz!“

genf.jpg
Gestern führte ChristNet zum internationalen "Chouf-nüt-Tag" je eine Aktion in Bern und Genf durch. Mit wandelnden Kehrichtsäcken, einer Kleiderbörse, Weihnachtskeksen und Musik setzten sich die Beteiligten zum Auftakt des Weihnachtsrummels für weniger Kauffieber und mehr menschliche Wärme ein.
Inhalt abgleichen