Unterschied zwischen Gläubige und Ungläubige

Der Sündenfall

Gott ist alles-das-was-ist. Außer ihm gibt es überhaupt nichts. Also ist alles Geschaffene innerhalb von Gott.

Damit erfolgt eine Unterscheidung, nämlich zwischen dem Ungeschöpflich-Schöpferischen (und das wird allgemein unter Gott verstanden), das ewig ist und dem Geschaffenen, das dem Wechsel unterliegt, und damit zeitlich ist.

Inhalt abgleichen