Schuldentilgung

Schuldentilgung in Ihrem Leben

Ist Ihnen schon einmal bewusst geworden, was im „Unser Vater“, das uns Jesus gelehrt hatte, an zentraler Stelle steht? Wissen Sie es auswendig oder müssen Sie nachschauen? Es geht um Schulden:

Und vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unsern Schuldnern.
Matth. 6, 12

Erwarten Sie ein Wunder der Schuldentilgung

Im 5. Buch Mose gibt es eine grosse Auflistung was zum Segen und was zum Fluch gehört. Darunter finden wir auch das Leihen resp. Ausleihen von Geld. Wer nach den Geboten Gottes lebt wird reichlich Geld ausleihen. Wer nicht nach den Geboten lebt, dem wird folgendes „verheissen“:

Er (der Fremdling) wird dir leihen, du aber wirst ihm nicht leihen können; er wird der Kopf sein und du wirst der Schwanz sein.

5. Mose 28, 44

Schuldentilgung auf biblische Art

Vielleicht kennen Sie die Geschichte aus der Bibel, Die Tempelsteuer war fällig und Petrus kam zu Jesus, weil er nicht wusste wie er sie zahlen sollte. Schliesslich folgte der Jünger Jesus nach und hatte somit keine Zeit um Geld zu verdienen. Seine Situation war nicht besonders einfach. Er folgte seiner Berufung und musste auf sein regelmässiges Einkommen verzichten. Nun kommt er noch mit einer Steuerschuld in Verzug.

Inhalt abgleichen