Christsein

Warum wir Christen oft nicht positiv gesehen werden

 

Christen werden oft nicht positiv gesehen, so hatte jemand das empfinden, dass in manchen christlichen Versammlungen und Kirchen eine gefühlte Dunkelheit wahrnehmbar sei. Darauf antwortete ich:

Wahrscheinlich empfindest Du soviel Dunkelheit, weil t a t s ä c h l i c h in manchen Kirchen so viel Dunkelheit herrscht.

Tageslosung Röm 12,12

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.


Römer 12,12

Kalt erwischt. Als ich diesen Vers heute morgen las, viel es mir wie Schuppen aus den Haaren - nein von den Augen... So "einfach" ist das Leben als Christ.

Da höre ich Predigten, besuche Seminare, lese schlaue Bücher, diskutiere und debatiere, denke und grüble und versuche... Und Paulus bringt all die Bemühungen auf einen einfachen Satz: Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.

Zungenreden aus biblischer Sicht

Abstract: 
Lebendig und kurzweilig geschrieben, liest sich das Buch wie eine Abenteuergeschichte. Von der ersten bis zur letzten Seite bleibt das Interesse des Lesers an der Wahrheit über das Zungenreden geweckt. Die sprühende Begeisterung des Autors lässt fast vergessen, dass sein Buch eine ernsthafte, vertiefte und umfassende Bibelstudie ist, bei der kein einziger Blickwinkel übergangen wird. Dieses Buch wird niemanden gleichgültig lassen.
Bild zur Predigt: 
Zungenreden aus biblischer Sicht
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Wahrheiten, denen wir verbunden sind!?

Abstract: 
William MacDonald, Autor vieler Bücher und Mitautor einer Reihe von Bibelkursen, stellt sich selbst und dem Leser die Frage nach dem Selbstverständnis als Christ und als Glied der Gemeinde Jesu. Er fragt, was an biblischen Wahrheiten und Grundsätzen für uns unaufgebbar ist, und versucht dann, Antworten auf diesen Fragenkomplex von der Bibel her zu vermitteln. Damit ist der Leser zu einer klaren, persönlichen Stellungnahme herausgefordert. Dieses Buch ist bestens geeignet für junge Gläubige, die auf der Suche nach einer bibeltreuen Gemeinde sind. Einige Themen dieses Buches: »Die Einheit des Leibes«, »Allgemeines Priestertum«, »Die Ortsversammlung«, »Geistesleitung«.
Bild zur Predigt: 
Wahrheiten, denen wir verbunden sind!?
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Unser tägliches Brot

Abstract: 
Ein hilfreiches Buch für »müde« und lustlos gewordene Bibelleser und für solche, die die Bibel besser kennen lernen möchten. Zuerst werden fünf Schlüssel für gewinnbringendes Bibellesen vorgestellt. Dann geht es weiter mit kurzen Abschnitten über die vier Evangelien, die Apostelgeschichte und die Briefe. Die Offenbarung wird auf 33 Seiten recht ausführlich behandelt. Das bietet Gelegenheiten, Gottes Heiligkeit und die Notwendigkeit einer Entscheidung für ihn vorzustellen. Eine Menge guter Tipps, Erklärungen und Hintergrundinformationen helfen Zusammenhänge zu verstehen, und Fragen regen zum bibelorientierten Nachdenken an.
Bild zur Predigt: 
Unser tägliches Brot
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Die Passion Jesu Christi

Abstract: 
Die wichtigsten Fragen, die sich jeder Mensch stellen kann, sind: Warum wurde Jesus Christus gekreuzigt? Warum musste er so viel leiden? Was hat das mit mir zu tun? Und wer schickte ihn letztendlich in den Tod? Jesu Leiden war ohnegleichen. Doch warum musste Christus leiden und sterben? Bei Jesu Tod geht es nicht um die Frage nach der Ursache, sondern um den Sinn - Gottes Sinn. John Piper hat aus dem Neuen Testament 50 Gründe gesammelt. Nicht 50 Ursachen, sondern 50 Ziele Gottes - als Antwort auf die wichtigste Frage, mit der wir alle konfrontiert werden: Was hat Gott für uns Sünder erreicht, als er seinen Sohn sandte, der für uns starb?
Bild zur Predigt: 
Die Passion Jesu Christi
Autor/Quelle
Autor: 
Quelle: 
Bibelstellen:

Die Bibel – Mythos oder Wahrheit?

Abstract: 
Passt die Bibel in die heutige Welt, und ist sie glaubwürdig? Kann man mit ihr als moderner Mensch etwas anfangen? Ist die Person Jesu nur eine Erfindung? Was ist mit seinen Ansprüchen? Bin ich persönlich davon betroffen? Das sind einige der Themen, auf die der Autor in erfrischender Art und mit bestechender Logik eingeht. Professor David Gooding behandelt diese Fragen vor Naturwissenschaftlern an der Universität in Belfast, Nordirland.
Bild zur Predigt: 
Die Bibel – Mythos oder Wahrheit?
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:

Das unbequeme Wort

Abstract: 
dder: Das Dilemma einer verdrängten Wahrheit
Bild zur Predigt: 
Das unbequeme Wort
Autor/Quelle
Quelle: 
Bibelstellen:
Inhalt abgleichen