epgosson

Warum leiden Christen ?

Warum leiden Christen?

Warum leiden Christen? Diese Frage wird tatsächlich oft gestellt: Warum erlaubt ein liebender Gott, dass ein Mensch leidet? Dieser Artikel versucht, diese Fragen zu beantworten.

Wie erlangt man Verheissungen?

Wie erlangt man Verheißungen?

Wie erlangt man Verheißungen? Hebr.6,11-15

Röm.4,12 sagt: Wir sollen in den Fußspuren des Glaubens wandeln, den unser Vater Abraham hatte.

1. Abraham rief Dinge, die nicht existierten, als ob sie schon das wären; Röm.4,17.Gott sprach von nichtexistierenden Dingen, als ob sie existieren würden.Abraham folgte ihm darin und erlangte dadurch die Verheißung..Gluabe beginnt immer mit einer Aussage Gottes, weil in einer Verheißung immer die Kraft ist, sie zu verwirklichen -

wenn ihr geglaubt und nach ihr gehandelt wird.-

Meine guten Taten-zählen sie bei Gott?

Meine guten Taten - zählen sie bei Gott?

"Gott, du kannst immer mit mir rechnen! Ich gehe jeden Sonntag zur Messe, besuche regelmäßig die Gottesdienste. Was sagst du dazu?"

"Es reicht nicht!"

"Aber, lieber Gott, ich gebe viel. Noch nie habe ich jemanden an der Tür abgewiesen. Als die Caritas kam und Brot für die Welt, gab ich ihnen mehr Geld als die anderen Nachbarn." Gott sagt:

Wohin gehst Du ?

Wohin gehst du?

Getrieben von dem großen Wunsch nach Lebensglück, hasten wir durch unser so kurzes Dasein hier auf Erden. Jeder versucht, nach seinem eigenen Rezept glücklich zu werden und Sinnerfüllung für sein Leben zu finden. Eines Tages wird unsere Lebensreise zu Ende sein. Spätestens dann wird für jeden die Stunde der Wahrheit schlagen. War ich auf dem richtigen Weg? Oder war ich auf einem der vielen Irrwege? Deshalb die Frage: Wohin gehst du?