Gnade

Demut

in

Trotz und Demut

von Torelynn @ Samstag, 27. Jan, 2007 - 00:28:19
Jetzt hol ich mal nach, was ich am 19.01. so in mein Bchlein fr alle Notizen schrieb.

Frh am Morgen kamen bei mir Handwerker vorbei, denn einen Tag zuvor tropfte es unablssig aus unserer Kchendecke.
Sie konnten nix machen, es wrde wohl an der Mauer oder den Balkon ber uns liegen und mussten zu meiner Nachbarin ber mir, sie gingen und ich legte mich wieder ins Bett, dachte, damit wre die Sache erledigt.

Der Anfang

in

Der Anfang
von Torelynn Freitag, 26. Jan, 2007
Wie kam es dazu, das ich die Idee zu diesem Blog hatte?
Durch eine Predigt, in der erwähnt wurde, das wir Salz und Licht sein sollen in dieser Welt, etwas, was ich mir eh tagtäglich wünsche.
Das wir durch unser Leben etwas zeigen, das andere sehen, das wir zu Gott gehören und wie sich das auswirkt.

Leben

in

Quelle:http://web.archive.org/web/20170508165916/http://elfengrau.de/Inhalt/Christen.htm
"Christen wollen einen alle missionieren, sie sind schuld an vielen Kriegen,
Morden, Hexenverbrennungen und vielem mehr.
Christen sind alle engstirnig und intolerant" – Moment – intolerant?
Wer solche und andere Dinge denkt, sollte mal überlegen, wie tolerant er selbst ist....
Pauschalisieren halte ich immer für sehr unfein – alle in eine Schublade stecken ist ja auch so einfach.

Gott in meinem Leben

in
IMG_1962.JPG

Quelle:http://web.archive.org/web/20130603160144/http://www.elfengrau.de:80/Inhalt/Nichtbrauchen.htm

 

"Gott - den brauch ich nicht - wofür denn?"