stemo

Ungefähr mit dem 29. Psalm gebetet

(Un-) mögliches Gebet
Jetzt hast du mir ins Herzen gedonnert! Zu mächtig bist du für mich. Mit einem Wort hebst du die ganze Welt aus den Angeln. Ehrlich, du machst mir Angst mit deiner unbändigen Macht.
Aber ich sehe auch, wie sehr ich mich in dir täusche. Für einen Wunscherfüller habe ich dich gehalten, für einen Lückenbüsser, der nach meiner Pfeife tanzt. Jetzt hast du mir aber gedonnert!
Nach diesem Gewitter aber erfüllt mich ein unglaublicher Frieden.

Ungefähr mit dem 28. Psalm gebetet

(Un-) mögliches Gebet
Vater im Himmel, dein Schweigen macht mir Angst. Je länger du schweigst, um so ähnlicher bin ich wie jene, die ich verachte. Deine Stummheit verhindert, dass ich mich von Gottlosen und Bösen abheben kann. Und je länger das dauert, um so weniger gibst du mir Schutz gegen solche Typen. Ohne dich habe ich keine Waffe mehr in der Hand gegen Personen, die auch dir nie und nimmer gefallen.

Minarette und die goldene Regel

Bei der Minarettinitiative, die in der Schweiz am 29.11.2009 zur Abstimmung gelangt, gehe es um christliche Wert, sagen politische Parteien.Das finde ich auch. Zeit also, biblische Werte in Erinnerung zu rufen:

„Alles, was ihr also von anderen erwartet, das tut auch ihnen! Darin besteht das Gesetz und die Propheten.“

Matthäus 7. 12

Ungefähr mit dem 27. Psalm gebetet

(Un-) mögliches Gebet
Jetzt will ich nichts mehr hören von Gehetze, vom Druck und von Anfeindungen. Ich habe genug vom Krieg, der gegen mich entbrannt ist.
Jetzt, mein Gott, habe ich nur noch Augen für dich. Ich sehe mich in deinem Licht, bade mich in deiner Macht und Herrlichkeit, hebe ab in der Anbetung, wiege mich im Traum deines Glanzes. Möge Religion mir jetzt ein Opium sein, das mich wegnimmt in einen süssen Traum, - nahe bei dir.

Ungefähr mit dem 26. Psalm gebetet

(Un-) mögliches Gebet
Mein Gott, warum sage ich dir, dass ich auf dem rechten Weg bin? Warum bitte ich dich gar, mich zu durchleuchten – schau mich nur an, du wirst keinen Fehltritt finden. Warum verweise ich darauf, dass ich mich nicht in schlechte Gesellschaft begebe? Und warum unterstreiche ich so sehr, dass die Nähe zu dir mir so viel bedeutet?